Optionen vollständig und unkompliziert erklärt


Man gewöhnt sich zwar dran, aber toll ist er trotzdem nicht. Allerdings sind die Wertschwankungen dafür auch höher. Leistet man sich aber den ProRealtimechart, der ab 4 Trades pro Monat kostenfrei wird, dann läuft es wirklich sauber. Im Gegensatz zum WebTrader muss diese jedoch fest installiert werden. Dabei werden … zum Vergleich.

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?


Nur eine installierbare Version der Tradingplattform vermisse ich noch. Ist zwar nicht soo tragisch aber schön wäre es schon.

Ich handle seit über 9 Jahren hauptberuflich an den Märkten und war bevor ich zum Handel von Futures übergegangen bin unter anderem jahrelang Kunde bei IG. Es wundert mich immer wieder, wenn Leute das Produkt was sie handeln scheinbar nicht richtig verstanden haben. CFDs sind keine Futures. Sie bilden den zugrunde liegenden Markt lediglich nach.

Einige Broker besser, andere schlechter. In turbulenten Märkten trennt sich die Spreu schon vom Weizen. Bei einigen anderen funktioniert erst alles wunderbar, bis nach einigen Profiten die Spirenzchen anfangen. Ich will hier jetzt keine Diskussion ala "Welcher Broker ist gut und welcher nicht" starten. IG hatte von allen CFD Brokern bei denen ich gehandelt habe mit die wenigsten Probleme in turbulenten Zeiten, mit die stabilsten und exaktesten Kurse, mit die beste Orderausführung und das ich auf einmal vom Broker kontaktiert wurde, weil ich offensichtlich zu profitabel gehandelt hatte und meinen "Handelsstil" doch bitte ändern sollte, weil man sonst das Konto kündige kam bis dato auch nicht vor.

Wenn da nicht das Problem mit der schlechten Orderausführung währe. Es gibt sehr oft das Problem, dass ein Stopp, den man ja für sein Moneymanagement braucht nicht ausgeführt wird. Ausgestoppt wurde ich dann jedoch mit fast dem doppeltem an Punktzahl, d.

Leider passiert das öfters. Damit ist ein vernünftiges Riskmanagement nicht möglich. Auf Dauer kann so etwas zum Kontotod führen. Auch negativ anzumerken ist, dass die Stopps immer mit einem Minimumabstand gesetzt werden dürfen. Gerade beim DAX nach Da ist dringen, seitens IG Markets, Handlungsbedarf nötig. Etwa zwei Jahre lang war ich dort zufriedener Kunde, bis eines Tages eine Stop-Order im DAX trotz fortlaufenden Handels im Future und in Xetra erst mit einer Verspätung von mehreren Minuten ausgeführt wurde und ich dadurch einen zusätzlichen Verlust von 40 Punkten einstecken musste, den ich mit dem Stop ja gerade vermeiden wollte.

Sie bezeichneten das als "Slippage", die ich eben hinzunehmen hätte. Doch mit Slippage hat eine mehrminütige Verzögerung von Orderausführungen nichts zu tun, allenfalls mit Systemschwächen von IG Markets, die dann auf den Kunden abgewälzt werden sollen. Eine neue Geschäftspolitik von IG Markets? Kann so ziemlich alles bestätigen. Bin mit IG auch super zufrieden. Proficharts sind auch wirklich gut und empfehle ich jedem der mehr als 4 Trades im Monat macht, da diese dann auch kostenlos sind.

Mein Tipp für alle, bei denen das Kapital noch nicht für den Handel von Futures reicht. Nach den vielen positiven Kommentaren hier und bei Wallstreet Online habe ich noch ein Konto bei IG markets eröffnet und bin nicht enttäuscht worden.

Ausführung ist superschnell und die Spreads stimmen auch. Auszahlung habe ich auch schon testhalber angefordert und das Geld war 2 Tage später da. Mein neuer Lieblingsbroker fürs Daxtrading: Hallo, also ich wollte mich mal für die vielen Erfahrungsberichte von euch bedanken Gut das ich noch nicht die Mindesteinlage überwiesen habe Puredeal ist eine leicht zu bedienende, übersichtliche und stabile Plattform.

Das Angebot an CFDs ist riesig. Für fast jeden Kontrakt gibt es auch Minis. Die Spreads sind gut: Helpdesk ist absolut Top. Antworten auf Mails kommen schnell und Auskünfte am Telefon waren auch immer hilfreich. Kulanz ist auch spitze.

Bisher 2 Anträge gehabt, beiden wurde stattgegeben. Das einzige was etwas veraltert war, sind die die Charts. Hier gibts aber seit kurzem neue und bessere mit mehr Möglichkeiten. Für 30 Euro bekommt man auch eine professionelle Chartsoftware. Bei mehr als vier Trades pro Monat werden die 30 Euro wieder zurück gezahlt. Habe ich prbiert und hat auch funktioniert.

Auszahlung war auch in 2 Tagen da. Gelegentlich werden auch mal Aktien wie Commerzbank oder die Deutsche gehandelt. Bisher hatte ich immer 2 verschiedene Broker benutzt. Weil beide aber nicht unbedingt die günstigsten ihrer Zunft waren habe ich schon längere Zeit nach Alternativen gesucht. Da ich bisher immer mit einem fest installierten Handelsprogramm gehandelt habe, war ich zuerst sehr skeptisch was die Plattform angeht. Wegen der positiven Kommentare hier und in einem anderen Forum habe ich es dann aber doch gewagt und bin Anfang des Jahres von meinem alten Broker zu IG gewechselt.

Bisher habe ich es nicht bereut. Die Kontoeröffnung ging schnell und der Berater hat mir alle meine Fragen nett und ausreichend beantwortet. Der Handel aus dem Chart geht jetzt deutlich besser und auch schneller. Die kostenlosen Reuters Nachrichten sind auch ganz nett. Besonders gut gefällt mir auch die App fürs Ipad. So kann ich Abends vorm Fernseher verfolgen was meine Positionen machen ohne immer an den Rechner zu müssen.

Insgesamt habe ich das Gefühl,dass auch ständig an Verbesserungen oder neuen Dingen gearbeitet wird um das Angebot zu verbessern. Ob der Broker nun etwas für jeden ist mag ich nicht beurteilen. Ich persönlich fühle mich bei IG jedenfalls gut aufgehoben. Habe am Freitag den Tatsächlich ist meine Auszahlung noch am Ich weiss zwar nicht wie man so schnell Geld überweisen kann aber bin absolut begeistert.

Eine Auszahlung aufs Bankkonto noch am selben Tag hatte ich noch bei keinem Broker erlebt. Kurse die gestellt werden entsprechen der Realität. Ausführungsgeschwindigkeit ist sehr schnell. Das mal eine Order wegen schnellen Kursänderungen abgelehnt wird kommt sehr selten vor. Wenn die Kurse mal hektischer hin und her zucken, wie es in den letzten Wochen ja öfter vorkommt, passiert es ab und zu, dass die Order mit etwas Slippage ausgeführt wird.

Maximum Slippage betrug bei mir bisher 1. Dabei sind die 1. Bei einem Punktwert im 3 stelligen Bereich nicht unbedingt schlecht. Wenn man täglich bei IG Markets handelt merkt man einfach, dass man es mit einem fairen Partner auf der anderen Seite zu tun hat. Wer etwas anderes behauptet sucht meiner Meinung nach entweder einen Buhmann für sein Trading oder hat von selbigen einfach Ahnung. Mit unfairen CFD Brokern hatte ich in den vergangenen Jahren schon ausreichend zu tun und habe meine Konten dort alle schnell wieder geshlossen.

Daher weiss ich wovon ich rede. Bei IG Markets werde ich bleiben und kann hier deswegen auch nur die volle Punktzahl geben. Nicht geeignet für den anspruchsvollen Trader, der Wert legt auf exakte Ausführung der Order. Screener, eigene Indikatoren usw.

IG Markets kann ich nur bestens empfehlen!!!! Enge spreads, zeitgleiche Ausführung umfangreiches User-Konzept. Enge Spreads, schnelle Ausführungen, viele Märkte, Slippage nur sehr selten in schnellen Märkten und wenn mit mal 1 oder 2 Pips Abweichung vom Preis absolut in Ordnung.

Slippage geht dabei aber in beide Richtungen, also durchaus auch mal zum Vorteil des Kunden. Man merkt, dass man bei IG offensichtlich daran interessiert ist, dass der Kunde bleibt und erfolgreich handelt. Die kostenlosen Tradesense Seminare und der morgentliche Marktüberblick unterstreichen diesen Eindruck noch einmal. Wie ich bei igmarkets gelesen habe, werden Gebühren für die Nutzung von Profi-Charts erhoben.

Weiss jemand wie hoch diese Gebühren sind? Wurde auch langsam mal Zeit. Das konnten andere Broker bisher besser. Pure Deal ist zwar eine gute Plattform, aber man hat eben nicht immer und überall Zugriff auf einen Rechner.

Laut Support soll man mit der App alle Funktionen von Puredeal haben. Na wenn das nichts ist: Sogar an Tagen wie heute, wo der Dax wegen Japan 4. Gerade an solchen Tagen sieht man, auf welchen Broker man sich verlassen kann und wo man besser nicht handelt. Wie mir einige gute Bekannte mitgeteilt haben, ist dies heute lange nicht bei allen Brokern der Fall gewesen. Einige kamen dort nicht in ihr Konto und sogar der Support war teilweise nicht erreichbar.

Wer einen verlässlichen und ehrlichen CFD Broker sucht, bei dem die Rahmenbedingungen für einen vernünftigen Handel stimmen, kommt an IG meiner Meinung nach nicht vorbei. Sehr guter Broker, besonders die erweiterten Proficharts sind top. Zugang zu jeder Menge cfds auf Indizes, Rohstoffe und Aktien. Einzahlungen und Auszahlungen werden zügig bearbeitet und Einzahlungen per Kreditkarte werden sogar direkt gebucht.

IG Markets verlangt zwar keine Mindesteinlage, man sollte aber schon einen gewissen Betrag auf dem Konto haben, da die Minikontrakte bei 1 Dollar pro Pip anfangen. Guter Broker, Top Support, riesige Anzahl an handelbaren Werten, schnelle Auszahlungen, stabile Spreads, Slippage nur in extrem schnellen Märkten und auch dann noch im vertretbaren Rahmen. Da habe ich anderswo schon ganz andere Erweiterungen des Spreads in weniger schnellen Märkten gesehen. Hallo Leute, ich bin sehr zufrieden mit IG auch noch nach über 2 Jahren.

Gehandelt wird bei mir hauptsächlich FX und Aktienindices. Meine Erfahrungen mit IG Markets sind ähnlich wie die anderen hier: Für Leute die hauptsächlich Aktien mit kurzem Anlagehorizont handeln auch nicht gerade schlecht. Was hier für Profis "bisschen schwach" sein soll würde ich gerne wissen: Würde mich zwar nicht unbedingt als Profi bezeichnen wollen aber einige Jahre bin ich in diesem Geschäft auch schon dabei und habe so schon die ein oder andere Erfahrung sammeln können.

Ich k ann zwar nur für den Forex und Indexhandel bei IGMarkets sprechen aber hier läuft alles seit über 2 Jahren reibungslos. Plattform hat genügend Funktionen und ist von überall erreichbar, Charts sind ausreichend, Ausführungen sind schnell und fair und die Spreads sind wettbewerbsüblich oder besser. Seit nun etwa 2 Jahren bin ich Kunde bei IG und denke ich habe in dieser Zeit nun doch schon einige Erfahrungen mit dem Broker sammeln können.

Positiv für Anfänger ist sicherlich, dass es keine Mindesteinlage gibt und Überweisungen ausser via Kreditkarte kostenlos sind. Auch die Geschwindigkeit der Auszahlungen vom Konto können sich sehen lassen.

Die Spreads sind gut, Slippage und Erweiterungen des Spread wie ich es von anderen Brokern durchaus kenne habe ich bis dato noch nicht erlebt. Die Plattform ist sehr gut, läuft stabil und bietet umfangreiche Funktionen inkl. Die Charts bei IG Markets kann man verlinken u. Das Tradingprogramm finde ich super und vor allem kann ich auch auf der Arbeit damit handeln.

Die Mitarbeiter waren kompetent und die Kontoeröfffnung lief ohne Probleme. Seit Anfang 09 wickle ich meine Trades nun über IG markets ab. Im Schnitt so zwischen 1 -3 pro Tag. Die Handelsoverfläche ist einfach zu bedienen und läuft stabil.

Was die Ausführung angeht, stimme ich zu, aureichend schnell. Auszahlungen wurden bei mir immer schnell bearbeitet. Den Kundenservice kann ich auch empfehlen. Bis jetzt immer schnell und freundlich gewesen.

Auch der tägliche Morningreport mit Markteinschätzungen und kleinen Chartanalysen gefällt mir gut und vermittelt den Eindruck, dass ig wohl auch daran interessiert ist, dass die Kunden längerfristig erfolgreich handeln. Das einzige Manko ist, dass es nicht für jeden Wert einen 1 Euro Kontrakt gibt, z. Ich habe mit ig aber den Broker für mich gefunden.

Was mir besonders gefällt ist die schnelle Ausführung der Orders, die garantierten Stops, die Pure Deal Plattform die sehr stabil läuft und mit der ich auch von der Arbeit aus mal was machen kann ohne vorher zu unserem Sysadmin zu rennen und das ich nicht den Eindruck habe das der Broker gegen mich arbeitet, wie man das ja doch von so mancher CFD Bude gewohnt ist und davon hatte ich in den letzten Jahren auch so einige ausprobiert.

Eröffnung ging auch einfach und schnell per postident. Bisher habe ich nichts negatives an IG gefunden. Das können andere Broker besser. Ich finde den Handel dort sehr angenehm. Was mir gut gefällt ist, dass man sich von überall schnell in sein Konto einloggen und Handeln kann.

Super wenn man mal nicht zuhause ist. Die Ausführung ist wie ich finde schnell und Wartezeiten bei der dabei hatte ich auch noch nicht. Gut finde ich auch, dass sich die verwendete Margin automatisch mit dem Stop anpasst. Nehme den auch ganz gern, gerade wenn ich eine Position über Nacht halten will. Da ich noch keinen Kontakt zum Kundendienst von IG hatte, kann ich zu diesem auch noch nichts sagen. Daher vorerst nur 4 Sterne. Ich finde IG einfach klasse. Nicht die Spur bei IG.

Kann garnicht sagen wie oft mein Stop schon manchmal um 0. Meiner Ansicht nach ein absolut erhrliches Unternehmen. Allen erfolgreiche Trades Micha. Hallo liebe Gemeinde, möchte auch meinen Beitrag hier leisten und schreibe heute etwas über meine Erfahrungen mit IG Markets. Ich habe seit circa 4 Monaten mein Konto dort.

Anfangs habe ich das Konto eigentlich nur mit der Absicht eröffnet Aktienwerte die ich etwas länger halten möchte dort zu handeln. Nun handle ich aber auch Indices, Forex und Rohstoffe über ig. Auch der Intraday handel mit mehreren Trades pro Minute ist kein Problem. Gegen scalping scheint ig also nichts zu haben.

Der Spread im Dax ist bei normalen Kontrakten nur 1 pip und für 3 pips mehr bekommt man auch einen garantieren SL. Wurde schon mehrfach bei mir ausgelöst und hat gedesmal Punktgenau gegriffen. Geht wirklich schnell und einen Requote oder ähnliches hatte ich bisher noch nicht. Plattform gefällt mir obwohl webbasiert auch sehr gut und taugt entgegen meiner Erwartungen auch für schnelle Ein- und Ausstiege etwas.

Das die Plattform nicht erreichbar war kam auch noch nicht vor. Der Support war bei der Kontoeröffnung freundlich und hilfsbereit. Daher meine Bewertung 5 Sterne. Habe seit einigen Wochen zusätzlich ein Limited-Risk Konto bei igmarkets und muss sagen soweit bin ich absolut positiv überrascht.

Handle nebenbei zwar immernoch über meinen MT4 broker und bin Anfangs eigentlich nur der Neugier halber und wegen des 1 Pkt. Spread auf den Dax zu IG. Bis jetzt muss ich sagen von der Orderausführung her sagenhaft. Da alles Webbasiert läuft braucht man zwar immer einige Sekunden bis man den Markt ausgewählt und die Ordermaske offen hat, daher für extreme scalper sicher etwas umständlich aber durchaus machbar.

Gute Charts gibt es auch, habe der einfachheit halber aber einfach immer meine MT4 Charts nebenher laufen. Kontoeröffnung ging schnell und via Postident.

Bis jetzt also absolut zufrieden. Werde mein Konto dort mit Sicherheit erst einmal behalten. Natürlich haben wir auch IG noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen.

Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen. Zudem ist der Handel mit der brokerübergreifenden und unter Trader sehr beliebten Plattform MetaTrader 4 seit einiger Zeit möglich.

Hier muss man jedoch beachten, dass die Konditionen auf den MetaTrader Konten nicht ganz so gut sind, wie die der anderen Konten. IG stellt seinen Kunden zusätzlich zu den 4 anderen Plattformen eine umfangreiche Web-Plattform zur Verfügung, welche alle wichtigen Funktionen für den Handel bietet. Unter anderem gute Möglichkeiten für die Charttechnische Analyse, zahlreiche Indikatoren, Traden aus dem Chart und vieles mehr.

Der Vorteil der Web-Plattform liegt abar auch besonders darin, dass Kunden sich schnell und unkompliziert von überall in ihr Handelskonto einloggen können, ohne vorher eine Software installieren zu müssen.

Dies kann beispielsweise am Arbeitsplatz der Fall sein, so nicht ohne weiteres fremde Software installiert werden kann. Wir haben während unseres Tests hauptsächlich mit der Web-Plattform gehandelt und müssen sagen, dass uns diese wirklich sehr gut gefallen hat.

Indikatoren sind schnell geladen, Orders schnell Platziert und Stops und Limits entweder händisch oder direkt im Chart schnell gesetzt oder geändert. Alles ist logisch aufgebaut und funktionierte reibungslos.

Im Gegensatz zum WebTrader muss diese jedoch fest installiert werden. Das Ergebnis sind volle Transparenz, mehr Liquidität und bessere Preis. Darüber hinaus bietet der L2 Dealer erweitertes Charting, eine bessere Orderkontrolle und zahlreiche weitere Möglichkeiten.

IG Markets bietet seinen Kunden mit insgesamt über Zudem können seit neustem auch physischen Aktien über die Plattform von IG gehandelt werden. Besonders die Konditionen für deutsche, österreichische, niederländische, britische und US-Amerikanische Aktien sind gut. Der Handel von deutschen Aktien kostet beispielsweise nur 0. Zudem bietet IG seinen Kunden seit einiger Zeit auch den Handel von physischen Aktien an und bietet dazu einen kostenlosen Depottransfer.

Hier müssen Kunden lediglich ein einziges Formular ausfüllen und das Depot wird innerhalb von 3 - 6 Wochen von ihrem alten Broker zu IG übertragen. Margin für den CFD Handel zu verwenden. Die Aktien selbst bleiben davon unberührt und erhalten natürlich ihren vollen Wert. Kunden haben die Möglichkeit über die Dauer von 2 Wochen auf einem Demo-Konto zu üben, um sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen oder neue Strategien zu testen.

Insbesondere für Anfänger definitiv eine sinnvolle Möglichkeit mit dem Handel zu beginnen, da auch die Mini Kontrakte wie beispielsweise der Germany 30 CFD mit 1 Euro pro Punkt für Anleger mit kleineren Konten doch etwas hoch sein können. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel. Hier kommt es aber wie so oft auf den Einzelfall an. IG bietet keinen richtigen Bonus im Sinne eines Einzahlungsbonuses oder ähnlich an.

Hier erhalten aktive Kunden die viele Kontrakte monatlich handeln am Ende des Monats abhängig von der Anzahl der gehandelten Kontrakte einen Teil ihrer Gebühren zurück. Der Broker verdient alleine an den Spreads bzw. Auf den MetaTrader-Konten sind die Spreads wie bereits erwähnt mit aktuell 1. Allerdings wird hier zusätzlich zum Spread noch eine volumenabhängige Ordergebühr fällig.

Der deutschsprachige Kundenservice von IG kann werktags rund um die Uhr über die kostenlose Hotline unter: Für Interessenten steht der Support Werktags von In unserem Test war der Support stets gut erreichbar. Auch auf Anfragen per Mail wurde meist binnen kurzer Zeit geantwortet. Da sich die hinterlegte Margin und damit auch der Hebel mit dem setzen und justieren einer Stop-Loss Order ändert ist dieser bei IG variabel.

Diese sind für fast alle Werte verfügbar und bilden die kleinsten bei IG Markets handelbaren Kontrakte. Für Anfäger bietet IG ein sogenanntes "Einführungsprogramm" an.

So kann der Deutschland30 CFD beispielsweise erst einmal mit 0. Ab der dritten Woche normalisieren sich die Gebühren auch hier. Eine Mindesteinlage als solches gibt es bei IG nicht. Da die kleinsten Kontrakte bei IG jedoch ab 1 Euro bzw. Einzahlungen und Auszahlungen können via Kreditkarte oder per Banküberweisung vorgenommen werden. Beachtet werden muss allerdings, dass bei Einzahlungen mit Kreditkarte eine Einzahlungsgebühr von 1. Während unseres Tests hatten wir unsere erste Auszahlung am Freitag Nachmittag per Banküberweisung beantragt.

Am darauf folgenden Dienstag wurde der Betrag auf unserem Bankkonto gutgeschrieben. Zu dieser Bank müssen Sie ihre Einlagen überweisen. Zudem werden alle Kundengelder auf separaten Konten getrennt vom Betriebsvermögen gehalten und nur zur Ausführung der Kundenaufträge verwendet.

Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden: IG bietet seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten sich weiter zu bilden.

Zudem stellt IG seinen Kunden einen kostenlosen Zugang zum umfangreichen Wissenbereich mit Videos und Tutorials zur Verfügung, mit denen sich sowohl Neulinge, aber auch fortgeschrittene Trader ihr Wissen erweitern können.

Hier wird Kunden beispielsweise von Trading Grundlagen, über die Funktionen der Handelsplattform, bis hin zu konkreten Trading Strategien fast alles erklärt was man über das Trading wissen sollte, bevor man seinen ersten Live-Trade eröffnet.

Wir haben im Rahmen des Tests auch an einigen Webinaren von IG teilgenommen und fanden diese sehr informativ. Zudem entwickelt IG immer wieder neue nützliche Tools die dann von Kunden genutzt werden können. Während unseres Tests wurde beispielsweise ein Trading Tagebuch für Kunden vorgestellt. Mit diesem ganz hilfreichen Tools können Kunden ihre Trading Erfolge bzw. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.

Was uns in unserem Test aber vor allem auffiel ist, dass IG so ziemlich alles kann. Das Angebot, die Konditionen und der Service stimmen. Weitere Features wie der Sonntagshandel runden das Angebot ab und bieten Möglichkeiten für den Handel den man bei kaum einem anderen Broker findet.

Während unserem Live Test hat uns insbesondere der Funktionsumfang und die gute Bedienbarkeit der Web-Plattform gut gefallen. Weiterhin kann IG natürlich mit der Auswahl von über Womit IG in unserem Test definitiv punkten konnte war die Orderausführung.

Nahezu alle im Testzeitraum platzierten Orders, egal ob Market Order, Stop oder Limit wurden schnell und zuverlässig ausgeführt. Bei Positionen die wir über Nacht offen gelassen haben, konnten wir uns mit einem garantierten Stop absichern und vor bösen Überraschungen schützen. Insbesondere für Anfänger oder Trader mit kleineren Konten ist dies leider etwas viel.

Aber IG scheint sich mit seinem Angebot ohnehin eher an fortgeschrittene Trader wenden zu wollen. Hier kann man erkennen, dass die meisten Kunden wohl gute Erfahrungen mit IG gemacht haben. Aber auch die Möglichkeit für garantierte Stops werden gelobt. Etwas Kritik gibt es dafür, dass es bei normalen Stop Aufträgen einen Mindestabstand von einigen Pips gibt.

Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit IG Markets gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen! Der Unternehmenssitz befindet sich in London, darüber hinaus ist aber auch eine Niederlassung in Deutschland Düsseldorf vorhanden. Mittlerweile werden monatlich einige Million Transaktionen über die Plattform des Brokers abgewickelt, der weltweit über Neben der stationären Variante steht die Trading-Plattform auch als mobile Version zur Verfügung, wobei es von iPhone über Android-Smartphones bis hin zu BlackBerry- und Windows-Smartphones im Prinzip nahezu alle Endgeräte sind, über welche die mobile Handelsplattform genutzt werden kann.

Mit über 70 handelbaren Währungspaaren und mehr als Der Broker verzichtet auf eine Mindesteinzahlung und der maximale Hebel beträgt Der Broker stellt ein Demokonto kostenlos zur Verfügung, welches über einen Zeitraum von 14 Tagen hinweg in Anspruch genommen werden kann. Die Webseite als solche wird in mehreren Sprachen bereitgestellt und der Support ist unter anderem auch deutschsprachig.

Kontaktmöglichkeiten mit dem Kundensupport gibt es in Form einer telefonischen Hotline, und auch per E-Mail kann sich der Trader mit den Mitarbeitern in Verbindung setzen. Ebenfalls wird seit einiger Zeit ein Live-Chat zur Verfügung gestellt, wobei der deutschsprachige Support von Montag bis Freitag zwischen 8 und 22 Uhr erreichbar ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Sollte man Forex Positionen über Nacht halten? Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln?

Fazit aus Trader Bewertungen gegründet. Professional Trader Konten verfügbar. Werner Seidel Verfasst am: Orders Ausführung 1A Abrechnungen 1A Märkte ohne Ende Spreads ist fast immer gut ab und zu gibt es Slippage aber positiv wie negativ Kundensupport sehr bemüht und stets schnell erreichbar. Absolut seriöser Allround Broker mit sehr guten Kundensupport. Ich muss sagen IG ist in fast allen Bereichen gut. Deswegen würde ich IG wie folgt bewerten: Metatrader leider sind im Metatrader nicht alle Märkte handelbar.

Harald Flohr Verfasst am: Also IG eventuell mal drüber nach denken, ansonsten weiter so! Jan Pohlmann Verfasst am: Sehr zufrieden mit IG! Kundenservice ist sehr nett und auch zugig am Telefon.

Hier sind meine Erfahrungen: Vor allem viele Aktien-CFD's die mich interessierten. Um diese Probleme von Webplattform zu umgehen habe ich mich auf die MetaTrader 4 - Software gefreut und installiert: Diese Software funktioniert schnell und zuverlässig.

Daher kann ich nur sagen: Peter Hanlos Verfasst am: IG ist für mich ein Top Allround Broker. Bietet alle Märkte die man sich als "normaler" Daytrader wünscht an. Die Spreads sind dabei meist günstig oder zumindest nicht teurer als bei der Konkurrenz.

Orderausführung funktioniert scnell und zuverlässig. Support ist immer schnell erreichbar und gut ausgebildet. Kritiken wurden fast immer auf technische Schwierigkeiten abgewälzt, für die IG laut AGB nicht haftet in meinem konkreten Fall war das ein nicht ausgeführter garantierter Stop-Loss.

Folgende Funktionen sind über diese Kontoart nicht verfügbar: Daraufhin habe ich IG Kontaktiert und gebeten meine Kontoart zu ändern was mir aufgrund den von mir gemachten angaben verwehrt wurde. Somit war die geschichte mit IG für mich beendet und ich würde mit diesem Broker keine weiteren geschäfte eingehen. Konto gelöscht und IG in Blacklist hinzugefügt. Es wird sich ein besserer finden lassen. Rainer-Michael Werner Verfasst am: By By IG markets.

Johannes Sieber Verfasst am: Christian Höffner Verfasst am: Ein Fragender Verfasst am: Benny G Verfasst am: Axel K Verfasst am: Peter Rosenkranz Verfasst am: Senior Trader Verfasst am: Nohynek Peter Verfasst am: Bis jetzt alles super.

Genaue Kursstellung und gute Ausführungen. Martin C Verfasst am: Fazit nach 9 Monaten Handel bei IG: Trade vergingen nur 3 Tage Plattform gut bedienbar, umfangreich und stabil Orderausführung gut echte Kurse sehr selten Requotes wenn Slippage dann auch öfter mal zum eigenen Vorteil kein Stopfishing feststellbar Einzahlung per Kreditkarte sehr schnell gute Kundendienstmitarbeiter Auszahlungen aufs Bankkonto immer zwischen 2 und 3 Werktagen.

Heinz C Verfasst am: Jörg Bayern Verfasst am: Mit IG Markets trade ich seit Lange Rede kurzer Sinn. Bei IG kann man definitiv nichts falsch machen. Ich habe ein Jahr auf IG Markets gehandelt: Reklamationen beim Kundenservice sind nutzlos.

So habe ich zT bei 6 Punkten Slippage Euro verloren! Ich trade jetzt nur noch im Futuremarkt, weil auf diese Abzocke keine Lust mehr habe. Sehr gut für Anfänger!!!

Hier mal meine Erfahrungen mit IG Markets: Zum Handel mit IG Markets: Summa Summarum ist IG absolut zu empfehlem. Michael Trummer Verfasst am: Von Tradern am besten bewertete Broker. Direkt zum Broker IG Erfahrungen. Direkt zum Broker ActivTrades Erfahrungen. Kriterien im IG Test: Vorteile des L2 Dealers sind: Pegged, Fill or Kill, Good for Auction etc.

Zum einen waren dies die Spreads. Zum Testzeitpunkt lagen diese bei vielen Märkten über denen der anderen Plattformen. Der zweite Punkt ist das Angebot an handelbaren Märkten. Wie bereits erwähnt können im Web-Trader über Natürlich bietet IG auch mobile Plattformen für den mobilen Handel an. Dabei haben uns die Apps in unserem Test sehr gut gefallen, boten entgegen unserer Erwartung einen sehr guten Funktionsumfang und ermöglichten einen zuverlässigen Handel.

Interessant zu wissen ist, dass der Hebel bei 1: Aufgrund der ohnehin hohen Volatilität der meisten digitalen Währungen ist ein Hebel von 1: Eine Folge davon ist, dass immer mehr Broker versuchen, aufgrund dieser angekündigten Verschärfungen nicht noch mehr Kunden zu verlieren.

Die Mehrheit der Fonds arbeitet mit Ausschlusskriterien. So sind bestimmte Branchen und Unternehmen mit fragwürdigen Vorgehensweisen von den Fonds exkludiert. Der Fokus liegt in der Regel aber nicht auf ökologischen Aspekten.

Was die gängigsten Ausschlusskriterien waren, hat das das Forum für nachhaltige Geldanlage e. Bei dem nachhaltigen Aktienfonds von Triodos bspw. Darüber hinaus werden die Glaubwürdigkeit der Unternehmen und deren Produktstandards geprüft. So können zertifizierte Fonds bestenfalls drei Sterne erhalten.

Die Zertifizierung muss jährlich erneuert werden. Der Fonds wird der Risikoklasse 6 von 7 zugeordnet. Doch nicht jeder Ökofonds ist überdurchschnittlichen Wertschwankungen ausgesetzt. Der neue Rentenfonds Raiffeisen-Greenbonds bspw. Er besteht mehrheitlich aus Anleihen, die ökologische Projekte finanzieren. In beiden Gruppen fand man gleich viele Investmentfonds mit einem sehr guten Chance-Risiko-Verhältnis. Die Renditen unterscheiden sich kaum laut Finanztest , doch alternative Investments seien etwas riskanter, da sie von weniger Sektoren abhängig sind.

In diesen Test wurden nur sehr diversifizierte Fonds einbezogen. Vergleicht man klassische und ökologische Fonds, die nur in eine Branche investieren, wäre das Risiko sehr ähnlich. Aktienfonds bringen im Durchschnitt eine höhere Rendite als Mischfonds und Rentenfonds.

Allerdings sind die Wertschwankungen dafür auch höher. Für ein ausgewogenes Anlageportfolio kombinieren Sie am besten Aktienfonds mit Wertpapieren aus niedrigeren Risikoklassen. In unseren Nachhaltigskeitsfonds-Test haben wir sowohl aktive als auch passive Fonds einbezogen. Letztere zeichnen einen Index nach und sind daher auch als Indexfonds bekannt.

Bekannte Börsenindizes sind u. Bestenfalls entwickelt sich ein ETF genauso wie der Index, den er nachzeichnet. Dagegen werden bei den klassischen, aktiven Fonds die einzelnen Komponenten kontinuierlich den Marktentwicklungen angepasst. Aktive Fonds können strenge ethisch-ökologische Kriterien häufig besser erfüllen als passive Fonds. Denn ein Fondsmanager kann schneller auf Veränderungen reagieren und genauer selektieren.

In den Angaben zur Rendite der Ethikfonds sind etwaige Depotgebühren nicht inbegriffen. Die müssen aber auch nicht sein, denn zahlreiche Direktbanken und Broker verzichten auf eine Grundgebühr. Auf der anderen Seite möchten Sie Ihr Geld vielleicht besonders nachhaltig investieren und das Depot bei einer alternativen Bank eröffnen. Denn die bei der Bewertung von Optionen zugrunde gelegte Volatilität wurde im Durchschnitt leicht überschätzt.

Wenn etwas zu teuer zu sein scheint, dann liegt es nahe dieses zu verkaufen. Also sollte es sich, wenn Optionen systematisch zu teuer waren gelohnt haben diese systematisch zu verkaufen. Ich muss das anmerken, weil ich hören kann wie ein paar vor dem Bildschirm aufhorchen und vielleicht doch an ihr Glück im Optionshandel glauben:.

Trotz all der Kritik, die Modelle sind in der Praxis nicht übel und auch heute weit verbreitet. Auch mit den Anomalien ist es so, dass diese nur aus Sicht des Optionsbewertungsmodells nicht normal sind. Von Markettiming selbst halte ich schon einmal gar nichts. Ein anderer Grund ist, dass wie wir gesehen haben, dass der Erwartungswert sich durch eine Option nicht verändert. So würde eine abgesicherte Position aussehen.

Aufmerksame Leser erkennen, dass die Auszahlung des abgesicherten Portfolios exakt der Auszahlung eines Long Calls gleicht. Mit dem entsprechenden Erwartungswert. Zusätzlich habe ich aber noch Transaktionskosten und steuerliche Querelen. Unterm Strich ist mein Erwartungswert also sicher nicht mehr null, sondern sehr wahrscheinlich sogar negativ.

Optionen sind, wie wir gerade gesehen haben, mehr eine Art der Versicherung und keine Investition. In Optionen selbst habe ich nur etwas Spielgeld um ein paar Dinge in der Praxis auszuprobieren und meine Neugier zu befriedigen.

Wir wollen investieren und in meinen Augen ist eine Option keine Investition , sondern eben eine Versicherung. Wenn ich hier die ganze Zeit von Optionen rede, dann meine ich die gottesfürchtigen normalen Optionen und nicht binäre Optionen oder Optionsscheine.

Das eingangs definierte Recht wird vertraglich festgehalten. Dieser Vertrag kann ge- und verkauft werden. Durch die Börse wird sichergestellt, dass alle Verpflichtungen immer erfüllt werden vgl. Spielautomat in Finanzmarktgewand, vergleichbar mit einem Wettbüro. Bucklig verwandt mit normalen Optionen, nur das hier eine Bank der Vertragspartner ist und meines Wissens nur Long — Positionen möglich sind.

Rechtlich handelt es sich um Schuldverschreibungen. Wenn die Bank also pleitegeht, dann kann das zum Problem für dich werden. Auch Banken bauen ihre Optionsscheine aus normalen, börsengehandelten Optionen, schlagen allerdings ihre Marge drauf und vertickern diese an Privatanleger weiter.

Sie kaufen also echte Optionen billiger an der Börse ein und verkaufen sie teurer als etwas eigenes weiter. In diesem Beitrag ist es dieses Mal etwas speziell geworden aber ich hoffe es war nicht zu trocken. Ich bin überzeugt, das Thema Optionen ist so etwas plastischer für dich geworden und es konnten ein paar Missverständnisse ausgeräumt werden. Es ist ein ebenso spannendes wie komplexes Thema und es lohnt sich darüber etwas Bescheid zu wissen.

Danke für eure Aufmerksamkeit! Das Buch ist DAS Standardwerk schlechthin und ein absolutes Muss für jeden, der sich für das Thema interessiert oder informieren möchte. Mir persönlich hat es sehr dabei geholfen, mein Verständnis für Optionen zu schärfen und mich auf einfache sowie eingängige Weise so tief in die Natur der Finanzmärkte eintauchen lassen, wie ich es nie für möglich gehalten hätte.

Meine ultimative Empfehlung zum perfekten Nachschlagewerk! Ist dein Wissensdurst noch nicht gestillt? Dann findest hier eine immer aktuelle Liste mit Büchern, die man gelesen haben muss: Was ich lese — Rendite durch Bücher. Ist das der aktuelle Preis des Guts der Aktie? Ein paar zusätzliche erläuternden Worte würden die Gedankensprünge nachvollziehbar machen.

So wird das schwierig…. Ist das der durchschnittliche Unterschied zwischen demjenigen Kurs, den die Aktie in diesem Intervall hätte und dem Preis, für den man die Aktie dank der Option kaufen könnte? Dann gibt es ein EV in Deinem Diagramm — lass mich raten: Expected value also Erwartungswert? Puh, Fragen über Fragen. Aber ich lese weiter…. Für einen interessierten Einsteiger ins Thema ist der Aufsatz nichts. Nachdem mir die o. Man merkt dem Artikel an, dass Du etwas ganz klar machen möchtest.

Nachdem schon die Stillhalter unter den Finanzbloggern nicht in der Lage sind, wirklich Schritt für Schritt für Dummerchen das Thema Optionen zu erklären, scheitere ich hier erneut: Ja, dann bräuchte man vielleicht zwei statt einen Artikel für die gleiche Kernaussage, aber lieber das als einen unverständlichen.

Alex, das ist kein Vorwurf an Dich — vielleicht liegt es einfach nur an meiner Unwissenheit. Daher vielleicht auch die mitschwingende Enttäuschung.

Hallo Dummerchen, danke, dass du trotzdem weitergelesen hast, auch wenn ich dich im Text verloren habe. Ich werde beizeiten diesen Beitrag um noch fundamentalere Grundlagen wie Vokabular erweitern damit wirklich jeder ohne Vorwissen einsteigen kann. Hallo Alex, ich habe mich jetzt noch mal durch den Text gefräst. Wenn ich Dich richtig verstehe, sind die Erwartungswerte von Käufer und Verkäufer genau gegensätzlichen Vorzeichens. Dann sollte im Anschluss der Erwartungswert doch exakt Null sein, richtig?

Die Wettquoten sind zumeist eher gering, d. Hallo Dummerchen, du bist absolut auf der richtigen Spur. Die ursprünglichen Erwartungswerte werden durch den Austausch der Prämie wieder auf null verschoben, sodass keine der Parteien einen systematischen Vorteil hat. Ganz recht, bei Wettquoten ist es im Grundsatz genau das Gleiche.

Es geht darum den Erwartungswert für alle Beteiligten bei null zu halten, dann hat man ein faires Spiel und schiebt im Prinzip nur Geld von A nach B und irgendwann wieder zurück. Und im Spielcasino gibt es die grüne 0 am Roulettetisch. Na, dann werde ich mir mal die Seiten der Optionen-Freunde mal mit diesem Hintergrundwissen durchlesen.

Vielleicht verstehe ich dann auch ihre Positionen besser. Danke auf jeden Fall für die Erläuterungen. Du hast hier einen fast schon heroischen Ansatz, die fröhliche Welt der Optionen in einfachen Worten zu erklären. Verstehe mich nicht falsch.

Ich finde, Du hast das Thema super aufbereitet. Ich kann mir vorstellen, wieviel Zeit und Mühe Dich dieser Beitrag gekostet hat.